Auf einem Tisch liegt ein Handy, Geld, ein Stift und ein Zettel. Der Kunde bereitet sich auf den Kauf eines Eigenheimes vor. Er hat die Rechner-App im Handy geöffnet und prüft sein Budget mit der Justhome-Formel.

Checkliste Kauf des Eigenheims

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich dafür entschlossen, dich zukünftig in deinen eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Wir geben dir gerne einen Plan an die Hand. Hier findest du Schritt für Schritt alle Punkte auf dem Weg in dein Eigenheim.

Die wichtigsten Punkte dieses Artikels

  • Scanne deine Unterlagen (Gehaltsnachweise, Personalausweiskopie etc.) schon ein, wenn du auf Immobiliensuche gehst
  • Speichere dir jedes Exposé als PDF ab, wenn du Kontakt zum Makler/Eigentümer aufnimmst
  • Du gehst niemals ohne Finanzierungsgenehmigung zum Notar
  • Der Notartermin findet immer maximal 14 Tage nach der Unterschrift des Kreditvertrages statt (Widerrufsrecht)

Worauf du im Prozess achten solltest und wie du dich am besten vorbereitest, das verraten wir dir auf unserer Checkliste:

  1. Du hast eine Immobilie gefunden? Sichere das Exposé unbedingt als PDF.
  2. Speichere dir die Kontaktdaten deiner Maklerin direkt ein und versuche sie namentlich anzusprechen.
  3. Schaue immer, ob die Maklerin eine eigene Website hat und eigene Formulare, z.B. für die Selbstauskunft. Falls du fündig wirst, ergänze diese immer gleich zu deiner Bewerbung.
  4. Versuche bei der Besichtigung etwas über den Verkäufer zu erfahren (Wünsche, wer Eigentümer werden soll zum Beispiel oder ob er/sie in der Nähe wohnt, Hobbies, Mitgliedschaft im Verein – meist gibt es einen Anknüpfungspunkt, den ihr später nutzen könnt.)
  5. Scanne deine Dokumente frühzeitig ein, wie z.B. die letzten 3 Gehaltsnachweise, Dezemberabrechnung Arbeitgeber, Personalausweiskopie.
  6. Bereitet die Unterlagen für die Bank so sorgfältig vor, wie eine Bewerbung. Je weniger Rückfragen die Bank stellen muss, desto besser.
  7. Bleibe in Kontakt zur Maklerin oder zur Verkäuferin.
  8. Erfrage den Zeitplan. Wie lange benötigt die Bank momentan für eine Kreditentscheidung?
  9. Passe den Notartermin an diesen Zeitplan an, berechne einen Puffer ein. Innerhalb von 14 Tagen nach der Unterschrift des Kredites ist ein Notartermin Pflicht. Ansonsten muss etwas verschoben werden.
  10. Lese dir den Entwurf des Kaufvertrages in Ruhe durch. Der Notar wird beide Parteien beraten. Notiere dir alle Fragen und stelle diese auch im Vorfeld bereits per E-Mail oder bitte um einen Telefontermin.
  11. Atme tief durch und unterschreibe beim Notar. Erfrage dort die Zeit, die das Grundbuchamt momentan ungefähr benötigt.
  12. Verschaffe dir einen Überblick, welche Bedingungen vor der Auszahlung erfüllt sein müssen. Erledige deinen Anteil möglichst zeitnah und bereite die Dokumente gemäß der Checkliste vor.
  13. Der Notar wird dir mitteilen, sobald der Kaufpreis gezahlt werden soll. Sende die Unterlagen zur Auszahlung dann vollständig an deine Bank.
  14. Geschafft. Vereinbare einen Termin zur Schlüsselübergabe für dein Eigenheim.

Andere interessieren sich auch für:

Fensterscheibe mit der Aufschrift: Pay your tax now here

Welche Kosten gibt es beim Kauf einer Immobilie?

Welche Kosten solltest du auf dem Schirm haben, zusätzlich zum Kaufpreis.

Lesezeit: 3 min.
Weiterlesen
Ein Kunde sitzt vor dem Laptop und sucht nach einer Immobilie im Internet. Es stehen kleine und große Häuser mit und ohne Garage zur Auswahl.

Wie findest du die richtige Immobilie?

Tipps und Tricks für die Immobiliensuche. So steigerst du deine Chance eine Immobilie zu finden.

Lesezeit: 4 min.
Weiterlesen
Laptop zeigt die steigenden Kaufpreise für Immobilien an.

Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt in Deutschland?

Wusstest du, dass Deutsche sich durchschnittlich ein Eigenheim mit 132qm leisten können? Einen genaueren Blick auf Kaufpreise und Wohnfläche findest du hier.

Lesezeit: 2 min.
Weiterlesen